Grünes Kino: Gegen den Strom

Freitag, den 20. März 2020 19:30 bis 22:00 Uhr

Gegen den Strom handelt von der Umweltaktivistin Halla, die alleine gegen die Aluminiumindustrie in den Krieg zieht.

Halla ist fünfzig und eine unabhängige Frau. Doch hinter der Fassade einer gemächlichen Routine führt sie ein Doppelleben als leidenschaftliche Umweltaktivistin. Bekannt unter dem Decknamen „Die Frau der Berge“ führt sie heimlich einen Ein-Frau-Krieg gegen die lokale Aluminiumindustrie. Mit ihren riskanten Aktionen gelingt es ihr, die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem internationalen Investor zu stoppen. Doch dann bringt die Bewilligung eines fast schon in Vergessenheit geratenen Adoptionsantrags Hallas gradlinige Pläne aus dem Takt. Entschlossen plant sie ihre letzte und kühnste Aktion als Retterin des isländischen Hochlands.

Alle Filme werden vom Grünen Kino mit der Volkshochschule Taufkirchen und dem Kultur & Kongresszentrum Taufkirchen gezeigt. Die Vorführungen finden im Großen Saal des Kultur & Kongresszentrums, Köglweg 5, statt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Karten zu 4 €, ermäßigt 2,50 €, gibt es an der Abendkasse. Reservierungen bei der Volkshochschule sind möglich.