joomla templates top joomla templates template joomla

Energie

Geschrieben von Joe Hesener am . Veröffentlicht in Fakten und Meinung

Energie vor Ort

Energie ist Saft und Kraft für ein angenehmes Leben. Ohne Strom und Wärme geht vielfach nix. Doch viele Wege führen nach Rom. Klar ist: Atom ist hoch risikoreich. Kohle, Öl und Gas sind endlich und heizen unsere Erde auf, vor allem Kohle und Öl. Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme sind unendlich – zumindest bis zum Weltuntergang. Was liegt näher als umzusteigen, gerade auch im Hinblick auf die wachsende Zahl und Opfer von Naturkatastrophen? Allerdings: Leicht gesagt, schwer getan. Bayern ist zur Zeit ein Paradebeispiel. Haben es eigentlich Seehofer und Co. jemals ernst gemeint mit Ausstieg und Umstieg? Wollen sie sich wirklich aus den Fängen der EONs und RWEs befreien? Es spricht immer mehr dagegen. Ein Verdacht wird täglich stärker: hinter den Kulissen wird in Bayern längst die Laufzeitverlängerung von AKWs vorbereitet. Wetten?

Für die Grünen in Taufkirchen heißt „Energie“: die Nutzung der Erdwärme nicht nur cleveren Nachbargemeinden zu überlassen, weiterhin den Ausbau von Sonnenstrom seitens der Gemeinde zu unterstützen, Standorte für Windenergie zu prüfen, den Bürgern bei der schlaueren Nutzung von Strom und Wärme mit Rat und Tat beiseite zu stehen.

Was meinen Sie dazu?   

facebook.com/gruene.taufkirchen

Umweltschutz

Geschrieben von Joe Hesener am . Veröffentlicht in Fakten und Meinung

 

Nur ein Original und viele Mogelpackungen

 

Umwelt ist alles Drumherum – und wir mittendrin. Eine gesunde Umwelt, wer will sie nicht? Doch man muss schon genau hinschauen bei Parteien und Gruppierungen. Was steht in ihren Programmen, an welcher Stelle rangiert „Umwelt“, wie äußern sich ihre Vertreter zu Umweltpolitik? Dann lassen sich Spreu und Weizen voneinander trennen.

 

Eigentlich ist jedem klar: Die Grünen sind die Vorreiter von echtem Umweltschutz. Sie sind das Original. Inzwischen gibt es auf der politischen Bühne viele Nachahmer. Solange sie es ernst meinen, ist es gut so, denn es geht schließlich um die Sache. Leider gibt es aber auch viele Mogelpackler. Siehe den Umwelt-/Energie-Affentanz der Bayerischen Staatsregierung. Mit dessen Wind könnte man ein AKW ersetzen.

 

Umweltschutz heißt für die Grünen in Taufkirchen u.a.: eine Balance finden zwischen dem Wunsch der Bürger nach guter Luft, wenig Lärm, sauberem Wasser, lebendiger Tier- und Planzenwelt sowie dem Wunsch nach genügend Wohnraum, Arbeitsplätzen vor Ort , land- und forstwirtschaftlicher Nutzung, schnellen Verkehrsverbindungen, ausreichend Strom und Wärme. Zugegeben, keine einfache Geschichte - und doch machbar. Was die Umwelt betrifft, stehen wir für: Zurückhaltung bei der Bebauung von freier Natur, Erhalt und Erweiterung unseres schönen Landschaftsschutzgebiets, Lärmschutz an der Autobahn, weniger Autoverkehr in der Gemeinde, Erhalt der großen Schutzwälder.

 

Was meinen Sie dazu?

 

 facebook.com/gruene.taufkirchen